Angreifer kombinieren ProxyShell-Lücken und attackieren Microsoft Exchange

Nach gezielten Scans gibt es nun erste Attacken auf Exchange Server. In Deutschland gibt es tausende verwundbare Systeme. Patches sind verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*