Chipmangel könnte Ausgabe der elektronischen Gesundheitskarte verzögern

Der Chipmangel wirkt sich wohl auch auf die Verteilung der elektronischen Gesundheitskarte aus. Die neueste Generation sollte spätestens 2023 verschickt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*