Datenleck: T-Mobile US bestätigt 7,8 Millionen gestohlene Kundendaten

Das US-Tochterunternehmen der Telekom war erst von 47 Millionen entwendeten Daten ausgegangen. Zahlungsinformationen sind bisher offenbar nicht betroffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*