Hacker veröffentlichen Bilder aus Irans Folterknast

Das berüchtigte Evin-Gefängnis läuft noch auf Windows 7, so konnten Hacker offenbar gigabyteweise Daten sichern – darunter Videos der Überwachungskameras.​

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*