Hessisches Kultusministerium: Kein Datenmissbrauch bei Lern-App „Anton“ bekannt

Dem hessischen Kultusministerium liegt kein Datenmissbrauch durch die Sicherheitslücke der Lern-App „Anton“ vor. Die Schwachstelle ist mittlerweile geschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*